CaraCum im Amateur Interview

CaraCum im mdhlive Interview am 01.12.2010

Amateur Interview mit CaraCum

Amateurreporter:
Hallo CaraCum! Schön, dass Du dir etwas Zeit genommen hast, gerne würden wir und natürlich auch deine Fans ein bisschen mehr über dich erfahren.

Amateurreporter:
Wann hast Du angefangen dich nackt im Internet zu zeigen und wie ist es dazu gekommen?

CaraCum:
Ich saß eines Abends vor dem TV und sah eine Reportage über ein Amateurpärchen. Da ich sexuell immer schon neugierig und aufgeschlossen war, lud ich noch am selben Abend meinen eigenen, ersten Amateurporno ins Internet!

Amateurreporter:
OK CaraCum, das hört sich sehr interessant an! Wie sieht denn ein normaler Tagesablauf einer Amateurin bei MDH aus?

CaraCum:
Ich habe keinen fest geplanten Alltag. Meistens schlafe ich relativ lange, oft bis 11, 12 Uhr. Dann mit den Hunden kurz vor die Tür und etwas essen. Danach bin ich meistens für ein, zwei Stunden am PC, beantworte Nachrichten und Flirte ein wenig mit den Usern. Nebenbei pflege ich meine Profile, schneide meine Pornoclips und chatte mit Freundinnen. Ab 16:30 bin ich dann immer in der Schule, ich gehe ja auf ein Abendgymnasium. Während des Unterrichts bin ich aber oft mit dem Handy online. Ab 22 Uhr bin ich zu Hause, gehe vor die Webcam, lerne, mache Hausaufgaben, oder arbeite noch ein wenig am PC. Zwischen 2 und 5 Uhr gehe ich dann ins Bett.

Amateurreporter:
Was gefällt dir an deiner Arbeit als Amateurporno Produzentin?

CaraCum:
Mir gefällt am besten, dass ich meine Sexualität frei ausleben kann und dass ich mein eignender Chef bin. Ich drehe nur, was mich scharf macht und habe so den größtmöglichen Spaß dabei. Ich kann mir meine Zeit frei einteilen und mich somit auch gut um meine Schule kümmern.

Amateurreporter:
Wie macht ihr das? Fast täglich Sex und dann meistens unter Druck, man will ja das ein gutes Video entsteht! Verliert man da nicht die Lust daran?

CaraCum:
Nein, gar nicht. Ich drehe pro Woche ca. einen Clip und habe auch sonst noch oft genug Sex ohne Kamera. Die Tatsache, dass ich gefilmt werde, gibt mir beim Drehen einen besonderen Kick. Da kommt nie Langeweile auf! :)

Amateurreporter:
Wenn man durch deine Videos schaut, sind da ja einige heiße Aktionen zu sehen! Woher kommt die Kreativität für Deine/Eure Videos und die Videotitel? Nur rein raus will ja keiner mehr sehen!

CaraCum:
Von Anfang an habe ich meine Pornos mit Dirty Talk verfeinert. Das ist eine besondere Vorliebe von mir und viele Männer teilen diesen Fetisch mit mir. Dadurch sind meine Filme immer prickelnd und abwechslungsreich. Außerdem drehe ich liebend gerne Rollenspiele und schlüpfe dabei immer in andere Rollen. Die Ideen dafür kommen mir im Alltag; ich habe oft schmutzige Fantasien. ;)

Amateurreporter:
Was ist dein Lieblingsvideo? Was macht dieses Video zu deinem Lieblingsvideo?

CaraCum:
Das ist wirklich schwer zu beantworten. In der Regel variiert meine persönliche Meinung dazu ständig, generell kann ich aber sagen, dass ich meine Rollenspiele sehr geil finde. Manchmal bin ich die jungfräuliche Schülerin, dann wieder die erfahrene Lehrerin. Die Abwechslung reizt mich dabei so sehr.

Amateurreporter:
Was war das skurrilste / lustigste Erlebnis bei einem Videodreh?

CaraCum:
Als ich in einem FetischClub in Dortmund mit einem devoten User ein Video drehte, kam ich spontan auf die Idee, ihn an eine Leine zu nehmen und mit ihm an einer befahrenen Straße Gassi zu gehen. Wir hatten viele interessierte Zuschauer und viel Spaß bei dem Clip! :)

Amateurreporter:
Hast Du schon einmal in einer professionellen Pornoproduktion mitgewirkt? Oder könntest Du dir vorstellen bei einer mitzuwirken?

CaraCum:
Nein, habe ich nicht und möchte ich auch nicht. Ich möchte immer mein eigener Chef sein, damit ich nur Dinge tun kann, die ich auch wirklich machen möchte. Ich lebe privat meine Lust aus und lasse andere daran per Internet teilhaben; das reicht mir.

Amateurreporter:
OK CaraCum vielen Dank für deine Zeit und das sehr aufschlussreiche Interview! Wir von mdhlive wünschen Dir noch viel Erfolg mit deinen Videos und deiner Schule!
Allerdings, eine letzte Frage haben wir noch. Wie lange willst Du deine Fans noch mit deinen Videos beglücken, was sind deine Pläne für die Zukunft?

CaraCum:
Ich bin in 1,5 Jahren mit meinem Abitur fertig und werde danach wahrscheinlich Psychologie studieren. Meine Erotischen Videos werde ich so lange drehen, wie ich daran Spaß habe. Und das wird sicherlich noch lange so sein! ;)

Hier kannst Du CaraCum bei Mydirtyhobby besuchen

One Response

Leave a Reply

anmelden

×

anmelden

×
Du willst bei der ultimativen Party teilnehmen?

×